Feste Zeiten für Mahlzeiten beim Intervallfasten?

Autor: Nicole

August 10, 2021


Auch heute möchte ich dir wieder zwei oft gestellte Fragen zum Intervallfasten beantworten!

Los geht's:

“Soll ich meine Mahlzeiten immer zur gleichen Zeit einnehmen?”

Oft bekomme ich die Frage gestellt, wie man damit umgeht, wenn man später nach Hause kommt?

Soll man dann lieber das Essen auslassen oder soll man es später essen? Soll man die Mahlzeiten immer zur gleichen Zeit zu sich nehmen?

Und da gibt es von mir ein ganz klares Nein.

Passe die Mahlzeiten und auch die Intervallfastenphasen immer ganz flexibel an deinen Alltag an!

Das ist unfassbar wichtig, denn nur so kannst du auch dauerhaft dran bleiben, weil du so nicht verkrampft mit einem großen Plan an die Sache herangehst, sondern das Intervallfasten immer an deine individuellen Herausforderungen anpasst. Nicht jeder Tag ist gleich.

Unser Körper tickt auch nicht jeden Tag gleich.

Bist du bisher mit einer Sechzehn-Stunden-Fastenphase und zwei Mahlzeiten gut gefahren, dann darf es auch möglich sein, dass du an einem stressigen Tag oder nach einer großen, sportlichen Betätigung, nach einer großen Wanderung etc., auch mal mehr Hunger hast und zum Beispiel eine vierte Mahlzeit brauchst.

Sei da immer entspannt und gib deinem Körper das, was er braucht. Wichtig ist, dass du bei den Mahlzeiten bleibst.

Zusammenfassung

Um das Intervallfasten voller Leichtigkeit zu leben und Freude daran zu haben, ist es mir wichtig, dass du die Flexibilität dessen genießt! Mahlzeiten müssen deshalb nicht zur gleichen Zeit eingenommen werden - das Intervallfasten passt sich deinen Bedürfnissen an!

“Ist Apfelessig in der Fastenphase erlaubt?”

Auf diese Frage antworte ich mit einem klaren: Ja!

Apfelessig hat eine sehr positive Auswirkung auf den Insulinspiegel, es regt den Stoffwechsel an, ist gut für die Verdauung und es ist somit eine ganz tolle Kur, die du ergänzend zum Intervallfasten machen kannst.

Gerade wenn du ein Intervallfasten-Einsteiger bist, kann es anfangs zu Verdauungsbeschwerden kommen und da ist Apfelessig eine gute Hilfe, um den Stoffwechsel weiterhin anzuregen und vor allem auch die Verdauung in Schach zu halten.

Meine Erfahrung zeigt, dass Teilnehmer, die morgens in ihrer Fastenphase einen Esslöffel Apfelessig mit Wasser verdünnt trinken, deutlich weniger Verdauungsbeschwerden und Umstellungsprobleme haben.

Außerdem soll Apfelessig auch den Appetit hemmen, was wiederum für den Anfang sehr hilfreich ist.

Vielleicht noch ein kurzer Hinweis: Mache die Apfelessig-Kur wirklich nur zeitweise. Alles hat immer nur eine Wirkung, wenn man es über einen bestimmten Zeitraum und nicht dauerhaft macht.

Lege dir zum Beispiel einen Zeitraum von 8 Wochen für eine Apfelessigkur fest und lege anschließend eine Pause ein, um vollends von den Vorteilen der Kur zu profitieren!

Zusammenfassung

Apfelessig während der Fastenphase ist erlaubt und wirkt sich positiv auf den Insulinspiegel aus! Achte darauf, dass du eine Apfelessigkur nur über einen bestimmten Zeitraum und nicht dauerhaft machst, damit du bestmöglich von den Vorteilen profitieren kannst.

Gerne kannst du deine Fragen zum Intervallfasten unten in die Kommentare schreiben. Die häufigsten Fragen werden dann in einem der nächsten Blogbeiträge für euch beantwortet!

Über die Autorin

Als ganzheitlicher Abnehmcoach und Expertin für Intervallfasten unterstütze ich dich dabei, gesund und dauerhaft abzunehmen - ohne zu verzichten oder zu hungern. Ich weiß, dass Abnehmen bisher immer mit Verzicht und strikten Regeln verbunden wird. Das ist aber überhaupt nicht nötig und zielführend, denn du hast bereits alles in dir! Wir alle brauchen an bestimmten Stellen in unserem Leben Menschen, die uns an die Hand nehmen und uns neue Wege aufzeigen – genau dafür bin ich da. Ich freue mich, wenn du dich auf meinem Blog umschaust und dir die Inspiration holst, die du gerade für deinen Alltag brauchst.

Nicole Lange

Mehr Beiträge zum Thema

Kommentare

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>